Dezember 31

Blogarchiv 2015

Geschrieben am 20. Dezember 2015

Nicht nur mein neuer Roman wurde veröffentlicht, auch weitere Kurzgeschichten von mir gibt es zu lesen.

Beim Schreibwettbewerb Schreibstar 2015, organisiert von der Tageszeitung Zürcher Oberländer wurde mein Märchen „Die Eisenmaus“ als eine der Siegergeschichten bestimmt und abgedruckt. Wer noch auf der Suche nach einem neuen Märchenbuch ist, wird hier vielleicht fündig.

Wer jetzt neugierig geworden ist, kann die Geschichte hier als PDF downloaden und lesen. Es ist gleichzeitig ein Testlauf und ein Sneak Peek für mein eigenes Steampunk-Märchenbuch, das derzeit in Arbeit ist. Kommentare? Anregungen? Du darfst mir gerne eine E-Mail schicken!

Eine weitere Kurzgeschichte von mir wird zudem bald in der Anthologie Sternenfeuer vom DrachenStern-Verlag erscheinen. „Der letzte Marsflug des 19. Jahrhunderts“ ist ebenfalls Steampunk (man erkennt so langsam ein Muster ^^), aber anders als die eher bodenständigen Steamforged Empires. Wer weiß, vielleicht entsteht aus dieser Kurzgeschichte mal noch ein eigenständiger Roman (oder auch zwei), Ideen dazu wären auf jeden Fall vorhanden. Ein Erscheinungstermin der Anthologie steht leider noch nicht fest, ich werde euch aber garantiert auf dem Laufenden halten.

Geschrieben am 3. September 2015

Wer am 5. und 6. September noch nichts vor hat und zufälligerweise in der Nähe von Volketswil ist, hat vielleicht Lust, mir einen kleinen Besuch abzustatten. Im Rahmen der Beaumonde werde ich nicht nur zwei Lesungen aus meinen beiden Steampunk-Romanen „Aussergewöhnliche Automatons“ und „Die Zukunft der Welt“ halten, sondern auch das ganze Wochenende persönlich anwesend sein.

Wer also gerne ein Buch kaufen, ein bereits gekauftes mit einer Signatur veredeln oder einfach mir ein paar Fragen stellen möchte, ist herzlich eingeladen, dies zu tun. Meinen Stand findet man im Steampunk-Village und dort werde ich auch die meiste Zeit über sein.

Meine Lesungen finden am Samstag, den 5.9.2015 um 19 Uhr und am Sonntag, den 6.9.2015 um 11 Uhr statt. Zusätzlich werde ich am Samstag um 14 Uhr und am Sonntag um 17 Uhr meine Kurzgeschichte „Die mechanische Katze“ aus dem Steampanoptikum vorlesen.

Also auf zur Beaumonde im Griespark Volketswil!

Geschrieben am 30 Juli 2015

Gute Nachrichten, Leute!
Die Neuauflage von „Aussergewöhnliche Automatons“ ist ab sofort überall erhältlich, dank besserer Vertragsbedingungen günstiger als je zuvor und erst noch mit mehr Inhalt in Form der Kurzgeschichte „Eine Frage des Mutes“.
Doch das ist noch nicht alles! In den kommenden zwei Wochen ist das E-Book meines ersten Steampunk-Romans kostenlos downloadbar!
Noch nie war der Einstieg in die Steamforged Empires leichter, also holt es euch jetzt, während ich Band 3 den letzten Schliff vor dem Lektorat gebe.

Auf Amazon ist das E-Book bereits gelistet, weitere Shops wie libri.de werden in den kommenden Tagen folgen.

Geschrieben am 17. April 2015

Es hat etwas länger gedauert als erwartet, aber ab sofort ist der zweite Band meiner Steampunk-Reihe im Handel erhältlich. Die genauen Informationen dazu und eine Leseprobe gibt es hier!

Die Steamforged Empires nehmen immer weiter Gestalt an und in jedem folgenden Buch wird diese Welt weiter ausgebaut. Band 3 soll schon bald folgen und Band 4, der die Geschichte in die Schweiz führen wird, ist ebenfalls schon in Arbeit. Meines Wissens nach wird dies der erste in der Schweiz spielende Steampunk-Roman! Manchmal frage ich mich, warum ich als Schweizer Autor so lange damit gewartet habe.

Dies ist aber zunächst noch Zukunftsmusik. Ich wünsche dem Leser in der Zwischenzeit viel Spass mit Die Zukunft der Welt!
Last Updated on Friday, 17 April 2015 13:29

Geschrieben am 27. Februar 2015

Ich habe es unter die besten Drei beim Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerb der NAUTILUS geschafft! Im Verlauf dieses Jahres wird eine Leseprobe meines Erstlingsromans „Aussergewöhnliche Automatons“ in der NAUTILUS abgedruckt werden!

===============

News-Meldung des Abenteuer Medien Verlages

Die Gewinner des Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerbs stehen fest.

Die NAUTILUS freut sich, im Rahmen des »Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerbs« nun jene drei Independent E-Book Schriftsteller zu benennen, die von der Experten-Jury letztlich aus der finalen Shortlist zum Sieger gekürt wurden. Alle Siegertitel erreichten in der Jury-Bewertung einen Durchschnitts-Score mit der Schulnote »gut«, in der Einzelbewertung sogar bis »sehr gut«. Die Gewinner und ihre Titel sind in alphabetischer Reihenfolge:

  • Leonore Pothast: Das letzte Spiel

(High Fantasy, Deutschland, erschienen 06/2014 per Self-Publishing als E-Book)

NAUTILUS-Lektor Lars Schiele kennzeichnet den Beitrag mit diesen Worten: »In dieser Erzählung mit der Magie einer realistisch-brutalen Geschichte aus 1001 Nacht verfolgen wir den geschickten Dieb und Einbrecher Serdid, der dem Zauber einer Statue verfällt und unter Räuber gerät.«

  • Martin Riesen: Aussergewöhnliche Automatons

(Steampunk, Schweiz, erschienen 11/2014 per Self-Publishing als E-Book und Taschenbuch)

Die NAUTILUS sagt: »Eine spannende Steampunk-Geschichte im fiktiven Jahr 1874 mit der bezaubernd-intelligenten Johanna Bilse, die sich in einer von Männern beherrschten Gesellschaft als geniale Lochkartenprogrammierin erweist.«

  • Markus Tillmanns: Teufel

(Horror, Deutschland, erschienen 11/2014 per Self-Publishing als E-Book und Taschenbuch)

Die NAUTILUS sagt: »Das absolut Böse bricht in die Welt der kleinen Li ein und enthüllt die Ängste und Schrecken unseres Alltags. Die Schilderung des Familienlebens trifft den Leser dort, wo es wehtut.«

Die siegreichen Leseproben der drei Gewinner-Romane erscheinen jeweils prominent auf vier Farbseiten in der Heftmitte kommender Ausgaben des monatlichen Magazins NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik des Jahres 2015 print, digital und online.

Infos zum Wettbewerb

Der im August 2014 in der Jubiläumsausgabe NAUTILUS 125 ausgerufene »Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerb« fördert Schriftsteller des deutschsprachigen Phantastik-Genres, die Ihren Roman unabhängig von einem Verlag und auf eigenes Risiko als E-Book veröffentlichen. Aufgerufen waren Independent-Autoren und Self-Publisher, Leseproben ihres noch unveröffentlichten oder frühestens im Jahr 2014 veröffentlichten E-Books einzureichen. Als Preise ausgeschrieben sind für die drei Sieger die Veröffentlichung Ihrer Leseprobe im monatlichen erscheinenden Phantastik-Magazin NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik. Noch unveröffentlichten E-Books wurde im Falle des Gewinns zudem ein professionelles Lektorat und die Cover-Gestaltung ihres Romans angeboten.

Alle eingereichten Leseproben wurden bei Eingang anonymisiert und ohne Kenntnis des Namens des betreffenden Schriftstellers und des Romantitels allein auf der Basis der Qualität der Texte geprüft und bewertet. Auch die abschließende Beurteilung der Shortlist-Finalisten und Wahl der drei Sieger durch die Experten-Jury erfolgte anhand anonymisierter Leseproben.

Am Wettbewerb nahmen deutschsprachige Independent-Schriftsteller aus Deutschland, Österreich, Schweiz, Frankreich und England teil. Das Genre der eingereichten Leseproben umfasste das gesamte Spektrum der Abenteuer & Phantastik: Science Fiction, Fantasy, Romantasy, Mystery, Fantasy-Thriller, Alternate History und Horror. Die komplette Liste der Shortlist-Finalisten sowie News, Infos und die Möglichkeit für Kommentare und Gästebucheinträge gibt es auf der Wettbewerbsseite.

Link: http://www.fantasymagazin.de/e-book/

Infos zur Jury

Hier stellen wir kurz in alphabetischer Reihenfolge die acht Mitglieder der Experten-Jury vor, welche die Leseproben der Shortlist-Finalisten begutachtet haben:

  • Marcel Aubron-Bülles – Belletristik- und Sachbuchübersetzer, Referent, Literatur- und Medenjournalist, Vorstand der Deutschen Tolkiengesellschaft, Blogger auf www.thetolkienist.com
  • Christian Handel – Lektor und Manuskript-Gutachter, Moderator von Lesungen und Autoren Veranstaltungen, Literatur- und Filmjournalist, Blogger auf www.fantasy-news.com
  • Stefan Holzhauer – Herausgeber der Steampunk-Chroniken, E-Book-Selfpublisher, Literatur- und Medienjournalist, Blogger auf phantanews.de
  • Alexander Huiskes – F&SF-Schriftsteller, Rollenspiel-Autor, Lektor, Herausgeber, Chefredakteur, Literatur- und Filmjournalist
  • Sandy Kolbuch – Medien- und Literaturwissenschaftlerin, Sachbuchautorin, Literatur- und Filmjournalistin, Admin bei www.die-filmkritiker.de
  • Olga Krouk – Thriller- und Mystery-Schriftstellerin, Literatur-Journalistin, Admin im Autoren-Forum Montsegur, Bloggerin auf www.olgakrouk.de
  • Sascha Leupold – E-Book-Selfpublisher, Hörspiel-Regisseur, Magazinmacher, Literatur- und Filmjournalist, Blogger auf martin-carter.blogspot.de
  • Carsten Pohl – Diplompsychologe, Fachautor, Deutscher TableTop-Meister, Spiele-, Literatur- und Filmjournalist

Infos zum Magazin

Heute wissen, was nächsten Monat in die Kinos und die Buchläden kommt: NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik ist das monatliche Magazin des deutschsprachigen Phantastik-Genres und berichtet vorab über phantastische Filme im Kino und auf DVD/Blu-Ray, Fantasy & SF-Literatur im Roman und Hörbuch, Video-Games sowie phantastische Themen aus Science, Mystery und History. Ob Besuche am Set von großen Filmen, Interviews mit Regisseuren und Darstellern, Berichte von Roman-Autoren über ihre Werke oder Einblicke in die Entstehung von Fantasy-Comics oder Adventure-Games: Das Magazin gibt jeden Monat neu einen umfassenden Einblick in das Genre Abenteuer & Phantastik.

NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik erscheint im Abenteuer Medien Verlag, und das Magazin gibt es als gedruckte Ausgabe im Zeitschriftenhandel, als E-Paper für PC sowie als Apps für Apple iOS, Google Android und Amazon Kindle Fire. Zudem kann jede Ausgabe kostenlos auf der Magazin-Homepage online durchgeblättert werden.

Link: http://www.fantasymagazin.de

Geschrieben am 10. Februar 2015

Stolz präsentiere ich das Cover meines zweiten Steampunk-Romans! Die Zukunft der Welt, direkter Nachfolger von Außergewöhnliche Automatons, verfolgt Johannas Geschichte weiter und führt uns dieses Mal nach London, wo neue Abenteuer auf unsere Heldin warten.

Zum Klappentext!

Geschrieben am 2. Februar 2015

Johannas Abenteuer geht weiter, der zweite Band der Steamforged Empires steht in den Startlöchern! Mein neuer Steampunk-Roman nennt sich „Die Zukunft der Welt“ und wird voraussichtlich im März erscheinen. Vorab gibt es schon mal den Klappentext zu lesen. Stay tuned!

Offenburg, 1875, in einer alternativen Vergangenheit …

Besuchen Sie London und bestaunen Sie die Zukunft der Welt!

Die Weltausstellung soll ein Moment des Triumphs für Johanna und Professor Geich werden, die dort ihren mechanischen Hund einem breiten Publikum vorstellen wollen. Doch verhängnisvolle Ereignisse nehmen im Hintergrund ihren Lauf, als ein geheimnisvoller Franzose den Professor zwingt, eine Kiste mit unbekanntem Inhalt zum Kristallpalast zu schmuggeln. Am Eröffnungstag gerät schließlich alles außer Kontrolle und Johannas übermäßig neugieriger Leibwächter hat bald alle Hände voll damit zu tun, sie vor einem ominösen Agenten zu schützen …
Last Updated on Monday, 02 February 2015 07:25

Geschrieben am 29. Januar 2015

Ab sofort kann man mir auch auf Twitter folgen!

Zusätzlich biete ich ab sofort die Möglichkeit zu einer Spende an. Das Hosting der Webpage, Lektorat, Coverdesign, all das kostet Geld und leider ist der Verdienst durch den Buchverkauf nicht gerade hoch. Wer mich dabei finanziell etwas unterstützen möchte, kann das via PayPal sehr gerne tun!

Geschrieben am 19. Januar 2015

Wieder einmal bin ich Finalist in einem Wettbewerb! Drückt mir die Daumen!

===========

News-Meldung des Abenteuer Medien Verlages

Die Finalisten des Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerbs stehen fest.

Die NAUTILUS freut sich, im Rahmen des »Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerbs« nun jene Autoren zu benennen, die es in die finale Shortlist geschafft haben. Aus diesen Finalisten wird die Jury letztlich die drei Sieger wählen. Die Finalisten sind in alphabetischer Reihenfolge:

Manuel Charisius: Weltenlied – Saga der Zwölf
Laurin Dahlem: Gott der Nacht
Tädeus M. Fivaz & Peter Segmüller: Die Chronik von Stahl und Feder
Susanne Gerdom: Der Blaue Tod
René Grandjean: Make new Memory oder wie ich von vorn begann
Simone Keil: Patient Zweiundvierzig
Sigrid Kraft: Ardeen Band 3 – Nimrod
Wolfgang Oberleithner: Ätherpiloten
Leonore Pothast: Das letzte Spiel
Martin Riesen: Aussergewöhnliche Automatons
Corinna Rindlisbacher: Karma und Sue
Markus Tillmanns: Teufel

Alle eingereichten Leseproben wurden bei Eingang anonymisiert und ohne Kenntnis des Namens des betreffenden Schriftstellers und des Romantitels allein auf der Basis der Qualität der Texte geprüft und bewertet. Auch die abschließende Beurteilung der Shortlist-Finalisten und Wahl der drei Sieger durch die Experten-Jury erfolgt anhand anonymisierter Leseproben. »Die Romane der Shortlist stammen aus den Genres Fantasy, High-Fantasy, Weird-Fantasy, Steampunk & Gaslight-Fantasy, Mystery und Horror, und sie belegen damit die Vielfalt, die Farbigkeit und die kraftvolle Eigenständigkeit der deutschsprachigen Independent-Phantastik. Unabhängig von den Programmen der etablierten Buchverlage und des Mainstreams zeigen hier zwölf Autoren aus Deutschland, Österreich und der Schweiz ihren Mut, neue und frische Geschichten zu erzählen. Und gar nicht überraschend, sondern sehr befriedigend war daher auch die durchweg hohe schrifstellerische Qualität der eingereichten Leseproben, was die Auswahl der Finalisten nicht gerade einfach gemacht hat«, erläutert NAUTILUS-Chefredakteur Jürgen Pirner, der den Wettbewerb als Supervisor organisiert und betreut hat.

Infos zum Wettbewerb Der im August 2014 in der Jubiläumsausgabe NAUTILUS 125 ausgerufene »Self-Publisher E-Book Leseproben-Wettbewerb« fördert Schriftsteller des deutschsprachigen Phantastik-Genres, die Ihren Roman unabhängig von einem Verlag und auf eigenes Risiko als E-Book veröffentlichen. Aufgerufen waren Independent-Autoren und Self-Publisher, Leseproben ihres noch unveröffentlichen oder frühestens im Jahr 2014 veröffentlichten E-Books einzureichen. Als Preise ausgeschrieben sind für die drei Sieger die Veröffentlichung Ihrer Leseprobe im monatlichen erscheinenden Phantastik-Magazin NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik. Noch unveröffentlichte E-Books erhalten im Falle des Gewinns zudem ein professionelles Lektorat und eine Cover-Gestaltung ihres Romans. Einsendeschluß war der 31. Oktober 2014. Die Shortlist sollte laut ursprünglicher Zeitplanung im Dezember feststehen, was sich durch die hohe Zahl der Einsendungen und der Qualität der Beiträge jedoch terminlich nicht mehr realisieren ließ. Die durch eine Jury aus Phantastik-Autoren, Büchermachern, Jornalisten und Bloggern bestimmten drei Sieger stehen dann voraussichtlich Mitte Februar 2015 fest. News, Infos und die Möglichkeit für Kommentare und Gästebucheinträge gibt es auf der Wettbewerbsseite. Link: http://www.fantasymagazin.de/e-book/

Infos zum Magazin Heute wissen, was nächsten Monat in die Kinos und die Buchläden kommt: NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik ist das monatliche Magazin des deutschsprachigen Phantastik-Genres und berichtet vorab über phantastische Filme im Kino und auf DVD/Blu-Ray, Fantasy & SF-Literatur im Roman und Hörbuch, Video-Games sowie phantastische Themen aus Science, Mystery und History. Ob Besuche am Set von großen Filmen, Interviews mit Regisseuren und Darstellern, Berichte von Roman-Autoren über ihre Werke oder Einblicke in die Entstehung von Fantasy-Comics oder Adventure-Games: Das Magazin gibt jeden Monat neu einen umfassenden Einblick in das Genre Abenteuer & Phantastik. NAUTILUS – Abenteuer & Phantastik erscheint im Abenteuer Medien Verlag, und das Magazin gibt es als gedruckte Ausgabe im Zeitschriftenhandel, als E-Paper für PC sowie als Apps für Apple iOS, Google Android und Amazon Kindle Fire. Zudem kann jede Ausgabe kostenlos auf der Magazin-Homepage online durchgeblättert werden. Link: http://www.fantasymagazin.de

Geschrieben am 15. Januar 2015

Vor nicht allzu langer Zeit hatte ich Besuch einer Reporterin der Regionalzeitung „Regio“. Was bei diesem Interview herausgekommen ist, möchte ich meinen Fans natürlich nicht vorenthalten!


Schlagwörter: ,

VeröffentlichtDezember 31, 2015 von Martin Riesen in Kategorie "Blog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.